Realistische Notfalldarstellung
Neue Arbeitsgruppe aktiv

 

Wolfsburg. Wir sind in Wolfsburg eine Realistische Notfalldarstellung. Wir haben den Begriff bewusst so gewählt, da wir über das reine Darstellen von "Unfällen" hinaus gehen. Sicher ist es immer spannend und lustig, sich so richtig einzusauen, aber die Absicht, eine Notfallsituation realistisch darzustellen, erfordert wesentlich mehr.

Unser Team besteht aus derzeit acht festen Mitgliedern, die sich bereits seit Jahren mit der Realistischen Notfalldarstellung beschäftigen. Im Falle eines größeren Ereignisses können wir unser Team ggf. erweitern.

Die Darsteller, mit denen wir zusammenarbeiten, bringen bereits Erfahrun­gen und die seelische Festigkeit mit, die man bei einigen Situationen haben muss.

Jeder, der uns bei einer Übung unterstützt, kommt aus dem Bereich Sani­tätsdienst oder dem Katastrophenschutz oder aber ist freier Mitarbeiter.

Wir sind alle aktive Helfer im Katastrophenschutz und haben eine Ausbil­dung eine umfangreiche sanitätsdienstliche Ausbildung in unserer Bereitschaft oder dem Jugendrotkreuz erfolgreich abgeschlossen.

Durch Rettungsdienst-Praktika frischen wir mit Unterstützung unseres Kreisverbandsarztes die Praxiskenntnisse immer wieder auf. Das hilft uns auch bei der Darstellung der Notfälle.

Die Unterstützung bei der Ausbildung neuer Sanitätshelfer in unserer Bereitschaft mit realistisch geschminkten und dargestellten "Opfern" gehört ebenso zu unserem Aufgabengebiet wie die Gestaltung von Einsatzübungen anderer Hilfsorganisationen (Feuerwehr, THW, MHD, Rettungsdienst).

Kinderschminken - der Dauerbrenner
Kinderschminken ist beliebter denn je, und auf allen möglichen Veranstaltungen zu finden. Gern sieht man auf den Veranstaltungen die bunt geschminkten fantasievollen Schminkgesichter und Kinder mit strahlenden Augen. Deshalb bieten wir auch Kinderschminken an. Damit ist für Abwechslung und gute Laune gesorgt.
 

Arbeitsgruppe:

NN
 

Kontaktdaten:

NN

 

   

 

   

jtei/07.05.2012
aktualisiert: 18.11.2014