Sanitätswachdienste bei Veranstaltungen
Informationen für Veranstalter

 

Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Wolfsburg übernimmt den Sanitäts- und Betreuungsdienst bei Veranstaltungen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter in diesem Aufgabenbereich arbeiten in unmittelbarem Kontakt zu den Besuchern und Teilnehmern der Veranstaltung. Die erste Stufe der Versorgung ist die reine sanitätsdienstliche Versorgung. Dieser ersten medizinischen Versorgungsstufe kommt im ersten Kontakt für die Betroffenen eine Schlüsselfunktion zu. Die Besucher einer Veranstaltung befinden sich meist in einer für sie ungewohnten Umgebung und erleben dabei unterschiedliche körperliche Beeinträchtigungen.

Eine schnelle medizinische Erstversorgung bis zur Übergabe an den Rettungsdienst wird sichergestellt.

Unser  Leistungsumfang des Sanitätsdienstes wird  vor der Veranstaltung mit dem Veranstalter und ggf. weiteren Beteiligten (Polizei, Feuerwehr, Behörden, anderen Hilfsorganisationen) abgestimmt. Dabei werden  nicht allein die Anforderungen des Veranstalters, sondern insbesondere behördliche Auflagen und Erfahrungswerte aus vergleichbaren Veranstaltungen berücksichtigt und nur qualifiziertes Personal eingesetzt. Ein Veranstaltungsprofil wird erstellt. Entsprechend dem Profil der Veranstaltungsteilnehmer und Besucher sowie der Art des Programms ergibt sich die Notwendigkeit, zusätzlich zum Rettungs- und Sanitätsdienst in Absprache Einrichtungen des Betreuungs- und Verpflegungsdienstes  vorzusehen; beispielsweise bei Großveranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Ein Verletztentransport ist keine Regelaufgabe des Veranstaltungssanitätsdienstes.

Das Rote Kreuz ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation.

Wir beraten Sie gerne:

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Wolfsburg e.V.
Walter-Flex-Weg 10
38446 Wolfsburg

Tel.:

05361 82 62 - 0

Hotline:

0151 59 13 68 26

Fax:

05361 5 20 51

E-Mail: